Klima-Sensoren

Mit der SenseBOx werden Umwelt-Informationen und -Daten gesammelt, die zukünftig in einem Klima-Dashboard einsehbar sind. Die Informationen sollen zukünftig dazu dienen, Maßnahmen in Bezug auf notwendige Stadtklimafolgeanpassungen
Startseite
Meine Seite: Klima-Sensoren

Fragezeichen


Wir freuen uns, dass Sie sich über „bochum-mitgestalten.de“ beteiligt haben und bedanken uns herzlich für Ihren Beitrag!

22. August 2023

Nach Prüfung aller Vorschläge haben sich sechs Standorte herauskristallisiert, bei denen alle Voraussetzung wie Stromversorgung, geeigneter Aufstellungsort (keine direkte Sonneneinstrahlung, Abstand zur Hauswand) für eine zuverlässige Messung und Datenerhebung gegeben sind:

1. Hochschule Bochum
2. Mark 51.7
3. Balkon in Weitmar
4. Kirchengarten im Südwesten der Johanneskirche
5. FC Altenbochum 
6. Kronenstraße

Die Boxen werden bestellt, zusammengebaut und letztendlich aufgestellt. Voraussichtlich im September können erste Daten gemessen werden.

Über die Installation der SenseBoxen informieren wir zu gegebener Zeit auf dieser Projektseite.

Ihre Meinung ist uns wichtig

Fragezeichen

Gesucht - Ihre Standort-Idee für eine SenseBOx!

Für umfassende Klimadaten unserer Stadt möchten wir an zahlreichen Standorten im Stadtgebiet SenseBOxen mit Ihnen installieren. Machen Sie jetzt einen Vorschlag für einen Standort. Das kann Ihr Garten sein, Ihr Balkon, ein Platz am Vereinsheim, in der Gartenlaube im Kleingartenverein.

Voraussetzungen für den Standort

  • Stromanschluss
  • Geeigneter Aufstellungsort (keine direkte Sonneneinstrahlung, nicht direkt an der Hauswand)
  • Dir sollte es möglich sein, ein Foto der Station und die exakte Position der SenseBOx im Internet öffentlich zu machen.
 

Ort vorschlagen

 

Werden Sie Teil der Bochumer Klima-Community - mit der SenseBOx an Ihrem Standort

Sie müssen keine Expertin und kein Experte sein, um Teil der Klima-Community zu werden! Die SenseBOx ist für Menschen jeden Alters und mit unterschiedlichem technischen Wissen geeignet. Mit leicht verständlichen Anleitungen und einer engagierten Community, die Ihnen bei jedem Schritt helfen, werden Sie im Handumdrehen zum Klimaforscher oder zur Klimaforscherin.

Die SenseBOx im Überblick

Mit einem programmierbaren Mikrocontroller als Basis können verschiedene Sensoren direkt angeschlossen werden, um Messungen in Bereichen wie Luftqualität, Temperatur, Feuchtigkeit und Lärmpegel durchzuführen. Diese Daten können dann über eine Online-Plattform zur Verfügung gestellt und von anderen Nutzer*innen eingesehen und analysiert werden.

Als Teil der SenseBOx-Community tragen Sie dazu bei, ein Netzwerk von Klimasensoren aufzubauen, das uns wertvolle Informationen über Luftqualität, Temperatur, Feuchtigkeit und vieles mehr liefert. Diese Informationen können dabei helfen, frühzeitig auf Umweltveränderungen zu reagieren, kluge Stadtplanungsentscheidungen zu treffen und unsere Lebensqualität zu erhöhen.

Welche Daten können z.B. mit der SenseBOx gemessen werden?

Temperaturen
Beleuchtungsstärke und UV-Intensität
Bodenfeuchte
Luftdruck


Um für unsere Stadt umfassende Klimadaten aufbereiten zu können, benötigen wir Ihre Unterstützung. Wir sind auf Ihre Standort-Ideen und Ihre Ausführungen gespannt, warum Sie diese als geeignet ansehen.

Welches Ziel wird mit der Nutzung der SenseBOx verfolgt?

Mit der SenseBOx werden Umweltinformationen und -daten gesammelt, die zukünftig in einem Klima-Dashboard einsehbar sind. Die Informationen sollen zukünftig dazu dienen, Maßnahmen in Bezug auf notwendige Klimafolgeanpassungen in unserer Stadt abzuleiten und die Stadtplanung nachhaltig zu verbessern - hin zu einem klimaneutralen Bochum, hin zur Erreichung der Klimaziele 2030.

Die SenseBOx im Einsatz

  • Space
    SenseBOx in Einzelteilen